Otto und Rüdiger Kurz
Die Geschichte meiner/unserer Taubenzucht

Otto Kurz Ruppertshofen

Geweckt hat das Interesse an den Tauben mein Opa Andreas Pröger. Opa Andreas war Bauer in Ilshofen – Ruppertshofen.Früher hatte jeder Bauer, hatte jeder Haushalt einen Taubenschlag. Erstens suchten sich die Tauben überwiegend auf dem Feld ihr Futter
und zweitens war das junge Täubchen über den Sommer eine willkommene Frischfleisch - Delikatesse, es gab ja noch keine Tiefkühltruhen. Mein Opa nahm mich als kleinen 6 jährigen (1957) Buben immer mit in den Taubenschlag zum Taubenfüttern. Das war eine spannende Sache, der Taubenschlag befand sich im alten Bauernhaus ganz oben unter dem Dach. Man musste drei Treppen hoch steigen und ging an der schwarzen Räucherkammer vorbei. So stellte ich mir als kleiner Bub immer die Hölle vor, ganz
rußig und schwarz und heiß. Die letzte Treppe war eng, schmal und die Tritte offen, ohne Opas beschützende Hände hätte ich das damals sicher nicht geschafft.

Die ersten eigenen Tauben bekam ich erst 1969. Da baute mein Vater einen neuen Schweinestall und da, auch ganz oben unter dem First baute ich mir meinen ersten Taubenschlag. Er war so nieder, dass nur in der Hocke oder auf den Knien hoch kam. Später richtete ich mir einen Taubenschlag unter dem Vordach ein, der war dann schon höher und auch schon mit sechs richtigen Nistzellen ausgestattet.

 

Otto Kurz Ruppertshofen

 

Otto Kurz Ruppertshofen

 

Als dann 1996 mein Sohn Rüdiger in den Kleintierzuchtverein Z 83 Ilshofen eintrat und mit Kaninchen züchten (Rote Neuseeländer) anfing, trat ich ebenfalls ein und züchtete Tauben. 1996 gaben wir unsere Landwirtschaft auf und nun gab es die Möglichkeit im ehemaligen Schweinestall neue Taubenschläge einzurichten. Zuerst probierte ich es unten im Schweinestall, doch da war es zu kalt und feucht. Das war nichts für die Tauben. Daraufhin baute ich das Strohlager zu Taubenschlägen um, dies geschah alles in Eigenarbeit.
Angefangen hat der Ausbau auf der Ostseite des Strohlagers mit einem Zuchtschlag 3,55 m x 4,20 m, dann kam gegenüber der 1. Jungtierschlag 3,55 m x 3,50 m dazu. Dann stellte ich fest, wenn ich meine Zuchtpaare um-paare wäre ein 2. Zuchtschlag gut, also baute ich im Westteil des Strohlagers einen 2. Zuchtschlag 3,95 m x 3,50 m. Als letztes baute ich dann gegenüber den 2. Jungtierschlag, 3,95 m x 3,20 m. Jetzt kann ich im Spätsommer meine Jungtauben nach Geschlecht trennen.

 

Otto Kurz Ruppertshofen

 

Otto Kurz Ruppertshofen

Zwischen den Taubenschlägen sind noch etwa 6 m frei, hier habe ich die Transportkisten gelagert und Dressurkäfige aufgebaut.

Otto Kurz Ruppertshofen

Hier oben, unter dem Dach kann man zwar nicht überall aufrecht stehen, aber den Tauben gefällt es und sie gedeihen. Die Tauben sind nicht im Freiflug, haben aber alle eine Voliere. Da es nun mehr Platz für Tauben gab ist mein Sohn Rüdiger 2009 ebenfalls verstärkt in die Taubenzucht eingestiegen.
Seit 1996 sind viele Rassen durch unseren Taubenschlag gegangen, anbei die Rassen die bei uns an der Lokalschau ausgestellt wurden:

1996 Texaner
1997 Texaner und Coburger Lerchen, silber ohne Binden
1998 Texaner und Fränkische Samtschild, schwarz, mahagoni geschuppte Cauchois
1999 Texaner und weiße Mittelhäuser und mahagonigeschuppte Cauchois
2000 Texaner, Show Racer und mahagoni geschuppte Cauchois
2001 Texaner, Show Racer, Basraer Wammentaube
2002 Texaner, Show Racer, Basraer Wammentauber
2003 Texaner, Show Racer, Basraer Wammentaube
2004 Texaner, Show Racer, Basraer Wammentaube
2005 Texaner, Show Racer und Basraer Wammentaube, Nürnberger Lerchen, mehllicht o Binden
2006 Texaner, Show Racer und Basraer Wammentaube, Nürnberger Lerchen, mehllicht o Binden
2007 Texaner, Show Racer, Basraer Wammentaube, Niederländische Schönheitsbrieftauben
2008 Texaner, Show Racer, Basraer Wammentaube, Niederländische Schönheitsbrieftauben
2009 Basraer Wammentaube, Niederländische Schönheitsbrieftaube, Schlesische Mohrenköpfe in rot, blau und schwarz
2010 Niederländische Schönheitsbrieftauben und Schlesische Mohrenköpfe, schwarz
2011 Niederländische Schönheitsbrieftauben und Schlesische Mohrenköpfe, schwarz
ab 2012 nur noch Niederländische Schönheitsbrieftauben

 

Über die ganze Zeit hielt ich immer einige Paare Haustauben, später Standartbrieftauben. Erst als ich nur noch Niederländische Schönheitsbrieftauben hatte, gab ich die Brieftauben auf.
Die erste Rasse die ich züchtete waren „Texaner kennfarbig“. Zwei Dinge bewogen mich dazu:
1. Man sah gleich an der Farbe das Geschlecht der Jungtiere und 2. ich dachte man hat auch eine gute Portion in der Pfanne. Aber irgendwie kam ich mit der Rasse nicht weiter, man bekam nur schwierig gute Zuchttiere, fütterte man zu gut wurden die Texaner schnell fett und die Fruchtbarkeit ließ zu wünschen übrig. Ich trat einfach auf der Stelle und kam nicht weiter. Ich hab es dann noch mit verschiedenen anderen Rassen, aber alles hat nicht so recht gepasst. Also war ich auf der Suche nach einer neuen Taubenrasse, ruhig sollten die Tauben sein, nicht zu klein und fruchtbar.
2007 ging ich nach Nürnberg zur Taubenschau um nach einer neuen Taubenrasse Ausschau zu halten. Da fielen mir die Niederländischen Schönheitsbrieftauben auf. Damals gab es noch nicht viel, es waren etwa 20 Tauben ausgestellt. Und da traf ich an den Käfigen den Holländer Ben Melgers. Wir unterhielten uns über die Tauben, sind alle nicht gut, sagte er. Beim Ihm zu Hause sind viel bessere. Er gab mir seine Visitenkarte, wenn ich was brauche soll ich Ihn anrufen. Ich dachte, der Holländer kann viel reden und habe mir 2 Zuchtpaare von einem Züchter aus dem Ostalbkreis gekauft. Und Ben Melgers hatte recht, mit meiner ersten Niederländer Nachzucht 2007 erreichte ich nicht viel, beste Note 95, viel 91 und 92. Also rief ich im Frühjahr 2008 Ben Melgers in Holland an und bestellte 2 Zuchtpaare Niederländische Schönheitsbrieftauben in blau bindig und blau gehämmert. Ich holte sie in Dortmund ab. Aber auch das ging nicht glatt, ich bekam 2 Paare Tauben, aber es waren halt 3 Täuber und nur eine Täubin. Also wieder ans Telefon, Ben Melgers, so geht es nicht. Unser Vorstand vom Kleintierzuchtverein und mein Sohn Rüdiger fuhren zufällig zur Zwerghasenschau nach Holland. Sie nahmen bei Ben Melgers die fehlenden 2 Täubinnen mit.
Diese drei Zuchtpaare waren der Grundstock meiner Niederländischen Schönheits-Brieftauben Zucht. Der erste blaugehämmerte Täuber, NL 3186 08 den ich 2008 von Ben Melgers bekommen habe ist immer noch bei mir in der Zucht. Über die Jahre hinweg hat er viele V und hv Tiere gebracht. 2010 bin ich in den Sonderverein der Niederländischen Schönheitsbrieftaubenzüchter eingetreten. Da habe ich im gegenseitigen Austausch unter Züchterkollegen viel gelernt. Ich bin in meiner Zucht bei den blauen Farben geblieben, blau mit Binden, blaufahl mit Binden, blau gehämmert und blaufahl gehämmert, am meisten Erfolg hatte ich mit blau gehämmert.
Rüdiger hatte mit den Schlesischen Mohrenköpfe eine gute Grundlage erzüchtet, aber sie passten vom Charakter her einfach nicht zu den Niederländischen Schönheitsbrieftauben, sie waren viel zu nervös. Deshalb ist Rüdiger 2011 auch auf die Niederländische Schönheitsbrieftauben umgestiegen. Er hat angefangen mit den “Weißen“, versuchte sich an den Schecken und ist jetzt bei den Blauschimmeln gelandet. Der Grundstein zu den Blauschimmeln wurde eigentlich von einer Täubin gelegt, DB 958 10, sie kam 2011 von Marc Brinkwirth in unseren Bestand und hat ihr schimmeliges Erbgut hervorragend weiter gegeben.
Als neue Herausforderung will Rüdiger jetzt gelbfahl gehämmerte Niederländische Schönheitsbrieftauben züchten. Mal sehen was es wird.
Ich selber erhielt von meinen Arbeitskollegen als ich 2015 in Rente ging, 2 Paare Fränkische Feldtauben in gelb und rot geschenkt. Die Roten waren von der Qualität nicht so gut, die habe ich wieder weg. Zu den Gelben habe ich noch ein Paar von Zischler Laubenzedel dazu gekriegt. Habe 2015 7 Junge gezogen, 1 Täuber hat in Nürnberg ein V 97 erreicht, die anderen alle sg 95.

Fortschreibung Taubenzucht

Unsere Erfolge 2017

Lokalschau
1. Vereinsmeister Tauben
1.-3. Dezember VDT Schau Leipzig
1 x Deutscher Meister Niederländische Schönheitsbrieftauben, blau gehämmert
1 x Deutscher Meister Niederländische Schönheitsbrieftauben, blaufahl gehämmert
1 x Deutscher Meister Niederländische Schönheitsbrieftauben, Blauschimmel
1 x die Note V 97 auf eine blaugehämmerte Täubin
6. – 7. Januar Revierschau Dortmund
Rüdiger
1 x V 97 auf einen 1,0 Täuber blaufahl mit Binden Revierband
3 x die Note hv 96, auf eine Blauschimmeltäubin Ehrenband Rote Erde
Insgesamt Reviermeister der Niederländischen Schönheitsbrieftauben.
Otto
1 x V 97 auf einen 1,0 Täuber blau gehämmert Ehrenband Rote Erde
2 x die Note hv 96,
Revier – Champion mit einem Täuber blau gehämmert, Revierchampion Krug
20. – 21. Januar 2018 Kreisschau Gaildorf
1. Kreismeister mit Niederländischen Schönheitsbrieftauben blau mit Binden
2. Kreismeister mit Fränkischen Feldtauben rot
1 x V 97 auf eine Täubin blau mit Binden „ Haller Band“
3 x die Note hv 96

 

CD 79 0,1 V 97 Haller Band

CD 79 0,1 V 97 Haller Band

 

CD 99.1,0.V 97 Champion Dortmund

CD 99.1,0.V 97 Champion Dortmund

 

CD 133.1,0, V 97 Revierband Dortmund

CD 133.1,0, V 97 Revierband Dortmund

 

CD 137 0,1 V 97 Lipsiaband

CD 137 0,1 V 97 Lipsiaband

 

Für das Jahr 2018 haben wir folgende Anpaarung geplant:

1 Paar, blau m Binden zu blaufahl m Binden.
9 Paare, immer blau mit Binden zu blaugehämmert.
1 Paar, blau gehämmert zu blau gehämmert.
2 Paare, gehämmert blau zu blau-fahl m Binden.
3 Paare, blau-fahl mit Binden zu blau-fahl gehämmert.
5 Paare, Blauschimmel zu Blauschimmel.
3 Paare, Blauschimmel zu blau mit Binden.
1 Paar, gelb-fahl mit Binden zu gelb-fahl gehämmert.
3 Paare, gelb-fahl mit Binden zu gelb-fahl mit binden.
1 Paar, gelb-fahl mit Binden zu blau-fahl mit Binden.
3 Paare, Fränkische Feldtaube gelb.
2 Paare, Fränkische Feldtaube gelb zu Fränkische Feldtaube rot.

Was wollen wir 2018 verbessern?
Wir hoffen, dass wir den guten Zuchtstand von 2017 halten können.

 

Unsere Erfolge auf großen Schauen!

2009 VDT Schau Leipzig,Deutscher Meister NL blau gehämmert (Otto)
2010 VDT Schau Erfurt, Deutscher Meister NL blau gehämmert (Otto)
2011 VDT Schau Leipzig, Deutscher Meister NL blau gehämmert (Otto)
2012 Europaschau Leipzig, 2 x Europameister NL blau gehämmert (Otto)
2012 VDT Schau Nürnberg, Deutscher Meister NL Blauschimmel (Rüdiger)
2013 VDT Schau Leipzig, Deutscher Meister NL blau gehämmert (Otto)
2013 VDT Schau Leipzig, Deutscher Meister NL Blauschimmel (Rüdiger)
2014 VDT Schau Ulm, Deutscher Meister NL blau gehämmert (Otto)
2014 VDT Schau Ulm, Deutscher Meister NL Blauschimmel (Rüdiger)
2015 VDT Schau Leipzig, Deutscher Meister NL blau gehämmert (Otto)
2015 VDT Schau Leipzig, Deutscher Meister NL Blauschimmel (Rüdiger)

 

Otto Kurz Ruppertshofen

 

Otto Kurz Ruppertshofen

 

Otto Kurz Ruppertshofen

 

Otto Kurz Ruppertshofen

 

Otto Kurz Ruppertshofen

 

Otto Kurz Ruppertshofen

 

Anbei Abstammungsnachweise von den blaufarbigen Schönheitsbrieftauben.

Ich habe dies einmal angefangen um die Farbvererbung nachvollziehen zu können.

Erfolge 2016

1x Deutscher Meister blau gehämmert

1x Deutscher Meister blaufahl gehämmert

1x Deutscher Meister Blauschimmel

 

Otto Kurz Erfolge 2016

 

Unsere Zucht 2017:

Wir haben verpaart:

1 Paar, blau m Binden zu blau m Binden.

1 Paar, blau m Binden zu blau-fahl gehämmert

7 Paare, immer blau mit Binden zu blaugehämmert

1 Paar, blau gehämmert zu blau gehämmert

2 Paare, gehämmert blau zu blau-fahl m Binden

1 Paar, blau gehämmert zu blau-fahl gehämmert

2 Paare, blau-fahl mit Binden zu blau-fahl gehämmert

6 Paare, Blauschimmel zu Blauschimmel

1 Paar, Blauschimmel zu blau mit Binden

6 Paare, gelb-fahl mit Binden zu gelb-fahl gehämmert

1 Paar, gelb-fahl mit Binden zu blau-fahl gehämmert

3 Paare Fränkische Feldtaube gelb

1 Paar Fränkische Feldtaube gelb zu Fänkische Feldtauben rot.

Was wollen wir 2017 in unserer Zucht verbessern?

Wir wollen vor allen Dingen wieder auf die Warze achten. 2016 waren viele Jungtauben mit gewölbten und offenen Warzen dabei.
Die schönsten Warzen haben bei uns haben die blau-fahlen Täubinnen. Deshalb haben wir dieses Jahr 6 blau-fahle Täubinnen in der Zucht. Wir sind gespannt wie sich das auswirkt.